Philippinische Spaghetti mit Hot Dog-Würstchen.

Spaghetti auf philippinische Art mit Hot Dog-Würstchen. © Valerie Till

Heute möchte ich mit euch ein Rezept für Spaghetti im Filipino-Style teilen. Dieses kommt zwar nicht aus Mamas Kochbuch, aber mein Freund hat bestätigt, dass es mindestens genauso gut schmeckt. Und er liebt die philippinischen Gerichte von meiner Mama genauso sehr wie ich 😉

Seit ich das letzte Mal Spaghetti auf philippinische Art im Urlaub auf den Philippinen 2013 bei meinem Cousin gegessen habe, ging mir das Gericht nicht mehr aus dem Kopf. Es ähnelt Spaghetti Bolognese, ist aber von der Soße her viel süßer. Auch besteht es nicht hauptsächlich aus Hackfleisch, sondern beinhaltet ebenfalls Hot Dog-Würstchen, weswegen gerade philippinische Kinder das Gericht sehr lieben. Also hab ich mich mal auf die Suche nach einem Rezept gemacht und bin im englischen Kochbuch “The Adobo Road Cookbook” fündig geworden. Allerdings habe ich das Originalrezept leicht abgewandelt. Hier findet ihr meine Version des Rezepts. Für die Zubereitung braucht ihr ungefähr eine Stunde.

Von Paprika bis hin zu Hot Dog-Würstchen: Eine Auswahl der Zutaten für philippinische Spaghetti.

Von Paprika bis hin zu Hot Dog-Würstchen: Eine Auswahl der Zutaten für philippinische Spaghetti. © Valerie Till

Rezept für Spaghetti auf philippinische Art

Zutaten (für 4 Personen):

  • 100g Speck
  • 4 Hot Dog-Würstchen
  • 250g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 250ml Rotwein
  • 125ml Bananenketchup
  • 410g gestückelte Tomaten aus der Dose
  • 1 Esslöffel Austernsauce
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 500g Spaghetti
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
Klein geschnittene Zutaten (Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Würstchen, Speck) für philippinische Spaghetti.

Klein geschnittene Zutaten für Spaghetti auf philippinische Art. © Valerie Till

Zubereitung:

  1. Schneide zunächst alle Zutaten klein: den Speck in kleine Stücke, die Hot Dog-Würstchen in Scheiben und die zwei Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch jeweils in Würfel.
  2. Brate die Speckstücke in einer Pfanne bei mittlerer Hitze an, bis sie braun und knusprig sind. Nehme sie anschließend aus der Pfanne und lass sie auf einem Teller mit Küchentuch abtropfen.
  3. Brate anschließend die Hot Dog-Würstchenscheiben im Bratfett des Specks an, bis auch sie gut angebräunt sind. Nimm die Scheiben danach aus der Pfanne.
  4. Brate nun das Rinderhack, welches mit Salz und Pfeffer gewürzt wird, im Bratfett an, bis es durch ist.
  5. Nun kannst du die Hitze etwas erhöhen und die Zwiebel, den Knoblauch und die Paparika mit in die Pfanne geben. Brate weiter, bis die Zwiebelwürfel glasig werden. Gebe dann den Tomatenmark hinzu und verrühe alles miteinander.
  6. Gebe den Rotwein hinzu, verrühe alles gut miteinander und lass die Zutaten rund 3-5 Minuten köcheln.
  7. Jetzt werden der Bananenketchup, die gestückelten Tomaten, die Austernsauce, der Oregano und der braune Zucker hinzugefügt. Alles gut miteinander verrühren, kurz köcheln lassen und dann die Hitze auf eine schwache Stufe reduzieren. Deckel auf die Pfanne und alles rund 20 Minuten vor sich hin köcheln lassen, zwischendurch immer mal umrühren und die Hot Dog-Würstchenscheiben unterrühren.
  8. Nun kannst du das Wasser für die Spaghetti aufsetzen. Bring das gesalzene Wasser zum Kochen und füge dann  die Spaghetti hinzu. Lass die Nudeln so lange im Wasser, wie es die Packungsanweisung vorsieht, und gieß sie dann ab.
  9. Probiere nun nochmal die Spaghetti-Soße und würze sie mit Salz und Pfeffer nach, falls Bedarf besteht.
  10. Jetzt kannst du die Spaghetti auf Tellern portionieren und die Soße darüber geben. Den gebratenen Speck streust du über die Soße. Bei Bedarf kannst du die Teller auch noch mit frischer Petersilie garnieren. Guten Appetit!

In diesem Instagram-Video seht ihr die einzelnen Zubereitungsschritte nochmal im Schnelldurchlauf:

Spaghetti Philippinische Spaghetti auf einem Teller mit Rotwein und Rosen.philippinische Art.

Spaghetti auf philippinische Art. © Valerie Till

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *