Tisays Fundstücke © Valerie Till

Da ich in letzter Zeit häufig über interessante, überraschende oder kuriose Geschichten über die Philippinen im Internet gestolpert bin und diese gerne mit euch teilen möchte, gibt es ab heute hin und wieder die Rubrik “Tisays Fundstücke”. Im ersten Teil geht es um Frauenpower, Touristenanstieg, BH-Größen, J.Lo und um eine Maus mit langen Schnurrhaaren. Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar: Emanzipation auf den Philippinen

Einen interessanten Gastkommentar von Siegfried Herzog zum Thema Frauenpower auf den Philippinen las ich auf der Seite der Neue Zürcher Zeitung (NZZ). Darin beschrieb der Autor, welche Rolle Filipinas in der Familie und im Beruf einnehmen und warum sie auf eine Frauenquote locker verzichten können. Frauen in der oberen Managementebene ist auf den Philippinen eine Selbstverständlichkeit. Und Probleme, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, haben gut ausgebildete Frauen ebenfalls nicht.

Statistik: Boracay wird bei Touristen immer beliebter

Das philippinische Social-News-Network Rappler berichtete über einen Touristenanstieg auf der beliebten Ferieninsel Boracay. Bis Ende Juni besuchten fast eine Millionen Touristen die Insel. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist das ein Wachstum von 15,32 Prozent. Bis zum Ende des Jahres werden rund 1,7 Millionen Besucher erwartet. Die meisten Touristen kommen übrigens aus Korea, was mich schon überrascht hat. Mir fielen bei meinem Besuch 2013 eher die vielen Russen auf…

Boracay/Philippinen © Valerie Till

Boracay/Philippinen © Valerie Till

Studie: Filipinas haben wenig Oberweite

Forscher haben sich dem Thema weibliche Brustgrößen angenommen und einen internationalen Vergleich aufgestellt. Während US-Amerikanerinnen im Schnitt Körbchengröße E, F oder größer tragen, kommen Filipinas maximal auf ein A-Körbchen – eher noch darunter. Die Durchschnittsgröße der deutschen Frauen ist das D-Körbchen. Filipinas gehören somit zu den Frauen mit der wenigsten Oberweite. A-Körbchen als Durchschnittsgröße wurde hauptsächlich in Ostasien und Afrika ermittelt.

Insgesamt wurden für die Studie die Werte von 341.878 Frauen – oder auch 683.756 Brüsten – zwischen 28 und 30 Jahren aus 108 Ländern aufgenommen. Wichtige Voraussetzungen für die Teilnahme an der Studie: Die Frauen durften keine Brustimplantate besitzen und waren zum Zeitpunkt der Brustmessung nicht schwanger.

Video: Jennifer Lopez sorgt mit Kleid eines philippinischen Designer für Gesprächsstoff

Am 13. Juli trat Jennifer Lopez in der “Tonight Show” von Jimmy Fallon auf, um ihre aktuelle Single “Love make the world go round” zu performen. Bei diesem Auftritt richteten sich alle Augen auf das auffällige Cape der Sängerin: Dieses war rund sechs Meter lang und unendlich viele bunte Kristalle waren zu kleinen Kunstwerken drapiert, die an Kirchenbilder erinnerten. Entworfen wurde das Cape von dem philippinischen Designer Michael Cinco, der durch diesen Auftritt von J.Lo viel Aufmerksamkeit bekam. Ob er die noch braucht, ist eine andere Frage. Die Kleider Cincos werden bereits von einer Vielzahl Promis, wie zum Beispiel Lady Gaga, Rhianna oder Christina Aguilera, getragen.

Hier findet Ihr ein Video von Jennifer Lopes Auftritt:

Studie: 28 einzigartige Säugetiere auf Luzon entdeckt

Eine Maus mit langen Schnurrhaaren oder dicke Fellratten, die auf Bäumen leben und eher an Meerschweinchen erinnern, gehören zu den neu entdeckten Tierarten, die Forscher auf der philippinischen Insel Luzon gefunden haben. Sie gehören zu 26 weiteren einzigartigen Säugetieren, die so noch nie auf der Welt gesehen wurden. In Luzon leben sie hauptsächlich im Regenwald auf Bergen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *